Rufen Sie mich an:

+43 5552 31 0 44

Lymphdrainage

zur Behandlung von Ödemen

Lymphdrainage – Schiffner Daniel

Lymphdrainage in der Physiotherapie-Praxis von Daniel Schiffner in

Die Lymphdrainage dient dazu, Störungen im Lymphabfluss zu beseitigen und das körpereigene Immunsystem anzuregen. Sie kommt in meiner Praxis in Bludenz vor allem bei Lymphödemen, Ödemen infolge rheumatischer Erkrankungen, verletzungsbedingten Schwellungen, Atemwegserkrankungen, Nervenschmerzen und bestimmten Migräneformen zum Einsatz.

Kontakt

Wie funktioniert die Lymphdrainage?

Bei der Lymphdrainage wird mit rhythmischen, kreisenden und pumpenden Bewegungen das Unterhautgewebe massiert. Bisweilen kommen auch Dreh- und Schröpfgriffe zum Einsatz, wobei aber kein starker Druck ausgeübt wird. Dadurch kann überschüssiges Wasser aus dem Gewebe ab- und in die Blutbahnen zurückfließen – das Lymphsystem ist wieder im Gleichgewicht. Neben der Entstauung wirkt die Lymphdrainage auch beruhigend und schmerzlindernd.

Kontakt

Kontraindikationen

Bei akuten Entzündungen, Herzschwäche, Wasseransammlungen in den Beinen als Folge einer Herzerkrankung, Blutgerinnungsstörungen, Blutgerinnsel in den Venen oder starken allergischen Reaktionen darf in der Regel keine Lymphdrainage durchgeführt werden. Gerne berate ich Sie dazu in einem ausführlichen Gespräch in meiner Praxis in Bludenz.

Kontakt